hotel-theyard.berlin

Düsseldorfer Blatt

Дюссельдорфский листок

Text und Foto: V.Neef

Veröffentlicht am 26.05.2019


Unsere Hotel-Empfehlung für die Bundeshauptstadt Berlin  


Wenn unsere werten Leser nach der Suche sind, in Berlin zu übernachten, wo das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und wo man verwöhnt wird als Hotelgast, dann haben wir etwas für diese Leser parat. In Berlin-Kreuzberg befindet sich das Hotel The Yard. Es gehört zur RIMC Hotels und Resorts Gruppe, die in Hamburg ihren Sitz hat. Sie ist eine der führenden internationalen Hotelgesellschaften. Gert Prantner und Marek N. Riegger stehen als geschäftsführende Gesellschafter dem Unternehmen vor. Berlin-Kreuzberg übt seit vielen Jahrzehnten eine regelrecht magische Anziehungskraft an. Der Komponist Beppo Pohlmann hat Kreuzberg mit seinem Hit „Kreuzberger Nächte“ ein Denkmal gesetzt. Dort pulsiert das Leben, dort ist das echte, wahre, unverfälschte Berlin gegenwärtig. In der Alexandrinenstraße befindet sich das Hotel The Yard. Man hat es 2017 eröffnet. Es bietet 55 Zimmer an, die dem Gast in Kreuzberg nicht nur zur Nacht- oder Tagruhe dienen. Es fehlt an nichts im YARD RIMC. Ein Restaurant mit 51 Sitzplätzen verwöhnt die Gäste. Ebenso verwöhnt werden die Gäste durch den großzügig ausgestatteten Wellnessbereich des Hotels im Herzen von Kreuzberg. Ein Lounge-Bereich, ein Gartenzimmer, ein Indoor-Pool sowie eine finnische Sauna stehen den Hotelgästen selbstredend auch zur Verfügung. Den hoteleigenen Garten hat der Diplom -Gartenbauingenieur Enzo Enea gestaltet.


Mehr Details unter:www.hotel-theyard.berlin